Behandlung von Pferden

Nachdem wir telefonisch einen Termin vereinbart haben, komme ich zu Ihnen bzw. Ihrem Pferd in den Stall.

Dort führe ich als erstes eine Anamnese durch,
d.h. ich möchte einiges in Erfahrung bringen.
Dazu gehören:
– Rasse / Geschlecht / Alter.
– Warum wurde das Tier angeschafft?
– Wie ist die Erwartungshaltung an das Tier?
– Welche Reitweise, Ausrüstung?
– Seit wann bestehen welche Art von Problemen?
– Welche Vorerkrankungen oder tierärztlichen Diagnosen gibt es?
( Kolik, Operationen, Lahmheiten…- Stoffwechselerkrankungen, Unverträglichkeiten…)
– Was wird in welchem Umfang gefüttert?
– Letzter Termin Schmied, Sattler, Zahnarzt?
uvm.

Anschließend erfolgt eine Bewegungsanalyse um
Schon- / Fehlhaltungen und Asymmetrien zu erkennen.
Im Schritt / Trab an der Hand und auch an der Longe.

Je nach Problematik des Pferdes ist eine Analyse unter dem Reiter sinnvoll, sowie die Begutachtung der Ausrüstung.

Die Gelenkprüfung und Muskelpalpation gibt Aufschluss über Bewegungseinschränkungen, Verspannungen / schwache Muskulatur und/oder Schmerz.

Nach der Untersuchung werden die gesundheitliche Problematik und die mögliche Behandlung besprochen.

Sofern erforderlich, gebe ich Ihnen gerne noch weitere Tipps für den Alltag oder erstelle mit Ihnen und Ihrem Trainer zusammen individuelle Trainingspläne.

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.